ERP News

Informationen rund um das ERP-System APplus

Die Asseco Germany AG, Business Unit AP, präsentierte auf der diesjährigen IT & Business erstmalig die neue App für APplus. Diese innovative Anwendung ermöglicht einen unkomplizierten, zeit- und ortsunabhängigen Zugriff auf Managementinformationen. Mit der APplus App können aus der technologisch führenden ERPII-Lösung APplus unter anderem Statistiken, Auskünfte zu Artikeln, Kunden und Lieferanten, Aufgabenlisten oder Freigabe-Workflows über iPhone, iPad, Android Smartphones oder Tablets abgerufen und bearbeitet werden.

Die Welt - insbesondere auch die Geschäftswelt - wird immer mobiler. Trotz dieser Mobilität jederzeit erreichbar und auf dem neuesten Stand der betrieblichen Entwicklungen zu sein, wird hierbei zunehmend zum Erfolgsfaktor. Die Anbindung mobiler Arbeitnehmer und Endgeräte an die Unternehmenslösung eines Unternehmens gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung. Als Vorreiter auf diesem Gebiet präsentiert die Asseco Germany AG, Business Unit AP, deshalb jetzt die neue App für APplus - der laut aktueller Trovarit-Studie führenden ERP-Lösung in der Anwenderzufriedenheit von Unternehmen des gehobenen Mittelstandes. Diese innovative Anwendung ermöglicht einen anwenderfreundlichen Zugriff auf aktuelle Managementinformationen mobil über iPhone, iPad, Android Smartphones oder Tablets aus APplus - unabhängig von Uhrzeit und Aufenthaltsort. Insbesondere Managern, Verkäufern und Service-Mitarbeitern stehen so Statistiken (z.B. Auftragsbestände oder Vertriebserfolge), Auskünfte über Artikel, Kunden und Lieferanten, Aufgabenlisten und Workflows zur Freigabe von Rechnungen, Bestellungen oder Aufträgen stets zur Verfügung. Darüber hinaus können Auskünfte zu Kunden, Lieferanten oder Artikeln jederzeit mobil abgerufen werden. Somit ermöglicht die APplus App schnellere Entscheidungen und sorgt für mehr Produktivität. Um einen performanceoptimierten und damit noch schnelleren Zugriff zu gewährleisten, besteht zudem die Möglichkeit, alle relevanten Daten optional auch in eine separate Datawarehouse-Datenbank zu überführen und aufzubereiten.  

Lösungspartner 3mobility solutions zeigt flexmobility hybridMX

Neben der APplus App wird im Mobility-Bereich des Messeauftritts der Asseco Germany AG vom Düsseldorfer Entwicklungs- und Lösungspartner 3mobility solutions GmbH die nächste Generation seiner mobilen Datenlösung Flexmobility hybridMX vorgestellt. Diese ermöglicht die Erstellung mobiler Applikationen über eine intuitiv zu bedienende Konfigurationsoberfläche - ohne jeglichen Programmieraufwand. Die für nahezu alle mobilen Szenarien konfigurierbare Lösung ist in der Lage, sowohl Web- als auch Applikations- und App-basierte Anwendungsfälle auf Knopfdruck zu erstellen. Den größten Kundennutzen bietet jedoch die Erschließung aller erdenklichen mobilen Hardwareplattformen. So ist flexmobility hybridMX auf robusten Handhelds für den mobilen Service ebenso wie in den Bereichen Lager und Logistik einsetzbar oder unterstützt die Verarbeitung von Management-Informationen, die Betriebssteuerung oder CRM-Nutzung auf mobilen Computern wie Smartphone, Tablet oder Notebook.

Auf der IT & Business 2011 in Stuttgart präsentiert 3mobility solutions eine speziell für Asseco Germany entwickelte Lösung APplusMobility auf Basis von flexmobility hybridMX.

Weiterlesen

Die Reifenhäuser Software Consulting GmbH, ebenfalls Lösungspartner für APplus, hat das Logistikkonzept von VW im APplus der Asseco Germany AG erfolgreich produktiv umgesetzt.

Im Jahr 2009 begann der VW Konzern mit der Umsetzung seines neuen Logistikkonzeptes (NLK). Dazu wurden ausgewählte Lieferanten aufgefordert dieses in Ihrem Geschäftsprozess und damit auch in ihrem ERP abzubilden.
Die Reifenhäuser Software Consulting GmbH hat dies 2011 als einer der ersten ERP-Anbieter im Branchenmodul Automotive APplus der Asseco AG, von Volkswagen qualifiziert, produktiv eingeführt.

Weiterlesen